Hinweis: Diese Webseite dient als Archiv und wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Artikel gibt es unter http://bwir.de

Relais,

Bauteilelexikon

 

Relais

Funktion

Der Relais ist ein elektrischer Schalter. Er wird betätigt, wenn die Schaltspule mit Strom durchflossen wird. Normale Relais kehren in den ursprünglichen Schaltzustand zurück, wenn keine Schaltspannung mehr anliegt. Sogenannnte bistabile Relais verharren hingegen in ihrer Schaltposition und werden durch erneutes Anlegen von Spannung wieder umgeschaltet.

Bauteil bei Reichelt.de bestellen

Einsatzgebiete

Herkömmliche Relais verwendet man in erster Linie, um Verbraucher vom Rest der Schaltung getrennt zu schalten. Beispielsweise eine mit Netzspannung betriebene Lampe mit einer batteriebetriebenen Zeitschaltuhr. Das Prinzip der bistabilen Relais hat man sich bei den ersten PCs zu Nutze gemacht. Jeder bistabile Relais ist im Stande, 1 Bit zu speichern. Mit hinreichend Relais kann man auf diese Weise einfache Rechenoperationen durchführen.

Erkennungsmerkmale

Relais befinden sich meist in einem Kunststoffgehäuse und sind mit den Kenndaten beschriftet. Typische Relais besitzen 4 oder 5 Anschlüsse.

Schaltzeichen

Schaltzeichen: Relais

Bezugsquellen

Im Elektronik-Versandhandel für unter 1€ erhältlich.

Sonstiges

Interessante Links