Hinweis: Diese Webseite dient als Archiv und wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Artikel gibt es unter http://bwir.de

Elektrischer Zünder

Bastelei zu Silvester

 

Beschreibung

Eigentlich bin ich aus dem Alter für Mini-Raketen und anderen Feuerwerkskörpern heraus - allerdings hat es mich doch mal interessiert, wie und ob man eine elektrische Zündung realisieren kann. So könnte man sein Feuerwerk schon Tage im Voraus koordinieren und planen, um es dann Atomuhrgesteuert und über ein ausgeklügeltes Programm abbrennen zu lassen...

Ich habe es allerdings bei der Zündung an sich belassen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden - man kann mit geringem Aufwand relativ zuverlässig Zündschnüre und Streichhölzer anzünden.

Hinweis

Beim Spielen mit Feuer unbedingt darauf achten, dass sich nichts Brennbares in der Nähe befindet. Bei Feuerwerkskörpern unbedingt die Sicherheitsvorkehrungen beachten und die Stromquelle erst anschließen, wenn eine Gefährdung der eigenen und anderer Personen ausgeschlossen ist.

Funktion

Das Prinzip ist einfach. Mal sucht sich einen nicht allzu edlen Trafo (Steckernetzteil) mit mindestens einem Ampere Leistung. Auf Knopfdruck wird dann der Strom durch einen dünnen Draht gejagt - also ein astreiner Kurzschluss. Ich habe dafür die einzelnen Drähte aus einer normalen Schaltlitze genommen. Auch gut bewährt hat sich eine E-Gitarrensaite (hohes E, Stahl, 0.01 Inch dick) - sie glühte nur und war somit mehrmals verwendbar. Dort muss man dann natürlich darauf achten, die Stromversorgung nach dem Zünden schnell wieder zu unterbrechen. Den optimalen Draht kann man am besten durch Ausprobieren ermitteln - wenn er zu dünn ist, und zu schnell durchbrennt, zündet das Streichholz/die Zündschnur nicht - das selbe gilt bei einem zu dicken Draht, der dann vielleicht nur lauwarm wird, während der Trafo schon komische Geräusche von sich gibt o.ä.. Um nun eine Zündschnur oder ein Streichholz zu entzünden, umwickelt man diese zwei bis dreimal mit dem Zündraht und verbindet die beiden Drahtenden dann mit der (natürlich noch nicht angeschlossenen) Stromquelle. Schließt man die Stromversorgung an, zündet das Streichholz/die Zündschnur innerhalb eines Sekundenbruchteils.

Beim Aufbau kann man sich an den Fotos orientieren und das ganze an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Allerdings sollte man auf für die Stromstärke ausgelegte Schalter und Leitungen achten - sonst könnte es nachher an falscher Stelle anfangen zu schmoren.

Ich habe ein kleines Video von meinen Versuchen erstellt. Das Papier diente nur der besseren Sichtbarkeit und sollte eigentlich nicht in Flammen aufgehen... Die letzten beiden Versuche wurden mit der wiederverwendbaren E-Gitarrensaite gemacht. Allerdings gibt meine Kamera das rot-orange Glühen aus unerklärlichen Gründen in blau wieder.

Fotos

#1 #2

Auf Wunsch gibt es nun auch einen Schaltplan

Schaltplan

Schaltplan

Bauteile bei Reichelt.de bestellen

136 Kommentare RSS Feed

felix am 11.01.2017 um 14:29 Uhr

Kann man einen trafo mehrere zünder anschliessen oder würden die drähte nicht warm genug werden?

felix am 11.01.2017 um 09:36 Uhr

Kann man einen trafo mehrere zünder anschliessen oder würden die drähte nicht warm genug werden?

Böller doc am 22.03.2016 um 17:28 Uhr E-Mail-Adresse

Hallo zusammen habe eure Berichte gelesen, einig müssen vorsichtiger mit ihrer Aussage sein, denn der Gesetzgeber hat Zugang zu diesen veröffentlichungen §27 Sprenstoff Brückenzünder sind ab 18 Jahren frei zuerwerben. Bitte keine Riskanten versuche denn die könnten tötlich enden ! ! ! Böllerschützen sind nicht Tot sie richen nur so. Der böller doc

Boller doc am 21.03.2016 um 17:04 Uhr E-Mail-Adresse

Bilde zur Zahnstangenzündmaschiene unter Kanonenbiwak Triptis 2014 der General schiest! Bilde suchen Gruß Der Böller doc

Böller doc am 21.03.2016 um 16:53 Uhr E-Mail-Adresse

Bau dir eine Zahnstangenzündmaschiene : Gleichstromgenerator 12-24 Volt 8-16 Amper alle Zutaten bei ebay funktion 100% hat nicht jeder und ist ein Hingucker habe schon 3 Stück gebaut,werwende sie zum Standböller zünden 400 gr SP aus 25m entfernung mit Brückenzünder A Gruß der Böller doc

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Optional - wird vor Spam geschützt
Kommentar:
HTML-Code ist nicht möglich
Tipp: Abonnieren Sie diese Kommentare als RSS-Feed, um über neue Einträge auf dem Laufenden zu sein.