Hinweis: Diese Webseite dient als Archiv und wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Artikel gibt es unter http://bwir.de

Reparatur eines MP3-Sticks

Beseitigen von typischen Fehlern bei einem billigen MP3-Player

 

Dieser Artikel befindet sich im Archiv und wird nicht mehr aktualisiert. Informationen können ggf. veraltet, unvollständig oder fehlerhaft sein.

Billig-MP3-Player haben 2 Schwachstellen, die vermutlich die häufigste Ursache für Defekte sind. Zum einen die Kopfhörerbuchse, zum anderen der USB-Stecker. Bei mir hat es zweiteres erwischt. Der MP3-Player wurde einfach nicht mehr am PC erkannt.

Häufige Fehlerursachen

Kontaktprobleme am Kopfhöreranschluss Kontaktprobleme am USB-Stecker

Um diese Fehler zu beheben, muss man ersteinmal das Gehäuse öffnen. Es ist nicht verschraubt und lässt sich ausgehend vom Stecker vorsichtig mit einem Schraubenzieher o.ä. aufhebeln. Nach Lösen der Schrauben kann man die obere Platine freilegen.

Geöffneter MP3-Stick

Geöffneter MP3-Stick

Ein defekter Kopfhöreranschluss lässt sich nun mit wenig Aufwand wieder anlöten. Beim USB-Anschluss kann man dies auch vorsichtig versuchen. Es ist jedoch nicht immer von Erfolg, da sich oft die Leiterbahnen mit von der Platine abgelöst haben.

Bei (1) befindet sich eine große Durchkontaktierung durch die man problemlos eine kleine Litze hindurchstecken und auf der anderen Seite verlöten kann. Bei (2) und (3) verfolgt man die Durchkontaktierung (das kleine Loch) auf der anderen Seite der Platine bis zum ersten Bauteil. Dort kann man dann eine kleine Litze vorsichtig anlöten. Anschluss (4) ist mit der Masse verbunden. Es reicht also, an irgendeiner freien Stelle mit einer großen Kupferflöche den grünen Lötstopplack wegzukratzen und eine kleine Litze anzulöten. Außerdem ist das Steckergehäuse mit einem kleinen Kabel (hier rot) verbunden.

Abgelöste Leiterbahnen

Abgelöste Leiterbahnen Andere Seite Mit angelöteten Litzen Verkabelung gesamt Wieder zusammengebaut und mit Heißklebe fixiert

Nach dem Löten fixiert man Stecker und Litzen am besten mit Heißklebe und baut den MP-Stick wieder zusammen. Wenn man die richtigen Stellen beim Löten erwischt hat, und ein loser Stecker wirklich die Ursache war, sollte der MP3-Player nun wieder einwandfrei funktionieren.

Zum Experimentieren: Auf dem Bild sind die Lötstellen des Mikrofons sowie nicht bestückte Kontaktflächen, deren Funktion ich noch nicht kenne, gekennzeichnet. Vielleicht lässt sich damit das ein oder andere anstellen.

20 Kommentare RSS Feed

Flint am 21.08.2010 um 23:00 Uhr E-Mail-Adresse

mein mp3 geht nicht mehr an volle batterie ist zwar drin aber er geht ned an
wenn ich in in den hub beim pc reinsteck leuchtet er un zeigt eine verbindung doch pc erkennt ihn nicht bitte hilf mir

uwe am 16.03.2009 um 11:24 Uhr

jepp, gleiche Reparatur hat mein Job (IT Abteilung) schon 2x mit sich gebracht. Geht aber auch ohne Anleitung prima ;-)

Leiharbeiter am 01.05.2008 um 14:21 Uhr

Arbeite bei ner Zeitarbeitsfirma die, die Dinger 2007 zu Weinachtern verschenkt hat. Ein MP3stick 250MB in wert von 30 euro der nach 3 Tagen kaputt war;). 30 euro? Das ich nicht lache, 5 euro wohl eher.
Dann steht auf dem scheiß ding auch noch Persona Service.

Das Teil ist genauso schlecht, wie die Zeitarbeit selbst!

Aber danke für die Anleitung!

MFG

Arm trotz Arbeit

MaxXx am 16.04.2008 um 16:33 Uhr E-Mail-Adresse

hi
ich hatte mein mp3 player zu meim onkel mit genohmen un wollte mir lieder drauf machen der eine pc hate ihn nicht erkannt(pc hatte einen defekt am usb anschluss) dann hab ich am anderen probieren wollen un der wollte den mp3 player dann formatieren hab ich gemacht und dann kam der schock als ich gucken wollte wie viel speier mein mp63 player noch hat stand da 220 KB(hatte bei lieferung 256MB)!!! kann man des mit einem programm über den pc wieder reparieren?wen ja wie heißt es!

thx schonmal
MaxXx

micha am 04.04.2008 um 20:48 Uhr E-Mail-Adresse

ich habe folgendes problem, der mp3 player geht zwar aber ausden kopfhören kommt nur ein rauschen und quitschen, die lieder sind zwar zu erkennen aber hauptsächlich rauscht und quietscht es, jetzt hab ich das ding komplett aufgeschraubt, weiss aber nich wo ich anfangen muss kann mir pls jemand helfen?

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Name:
E-Mail:
Optional - wird vor Spam geschützt
Kommentar:
HTML-Code ist nicht möglich
Tipp: Abonnieren Sie diese Kommentare als RSS-Feed, um über neue Einträge auf dem Laufenden zu sein.